Anzeige aufgeben
 Auktion aufgeben
 Detailsuche
 So funktioniert's
 FAQs
 Registrierung
 Meine Daten
 Auktionen
 KW-Geräte
 UKW-Geräte
 PR, RTTY, SSTV
 Computer
 Antennen
 Meßgeräte
 CB-Funk
 Empfänger/Scanner
 Betriebsfunk/BOS
 Oldie Radios
 sonstiges
 Tausch
 Verschenke
 QRP
 Bauteile  
 Literatur  
 Surplus  Neu!
 Forum
 Gästebuch
 Links
 Impressum
© 1999-2013 - funkboerse.de
www.quickweb.de
 
 
So funktioniert's:
  1. Anzeigen anschauen/suchen
  2. Anzeige aufgeben
  3. Anzeige wieder löschen
  4. Bild vom eigenen Webserver in eine Anzeige einfügen
  5. Bild auf den FUNKBOERSE-Server uploaden
  6. funkboerse.de-Auktionen
  7. Bewertungssystem für Auktionen
  8. Unser Banner auf Ihrer Homepage
  9. Bezahlung der Nutzungsgebühr

1. Anschauen/Suchen:

Einfach die gewünschte Rubrik anklicken und per Button auswählen was angezeigt werden soll. Ohne besondere Auswahl werden alle Anzeigen der jeweiligen Rubrik dargestellt.

Bei Auswahl von "alle Rubriken durchsuchen" wird die komplette funkboerse.de-Datenbank ausgegeben.
Die Suche lässt sich ausserdem auf Anzeigen ab einem bestimmten Datum einschränken. Einfach per Drop-Down-Menü das gewünschte Datum auswählen!
Es besteht außerdem die Möglichkeit, gezielt z.B. nach Typ oder Hersteller zu suchen. Hierzu muß der Inserent jedoch entsprechende Suchbegriffe in die Titelzeile eingegeben haben. Die Suche erstreckt sich nur über die Anzeigentitel, nicht über den Anzeigentext.
Damit die Downloadzeit nicht zu lange wird, werden maximal 20 Anzeigen pro Seite auf einmal ausgegeben. Für die nächsten 20 Einträge einfach auf die entsprechenden Nummern klicken.

Bild-Anzeigen sind mit folgendem Symbol gekennzeichnet:   Symbol für ein Bild in einer Anzeige
Zum Anschauen einfach auf    Symbol für ein Bild in einer Anzeige    klicken.

Auktionen sind durch ein kleines Hammersymbol gekennzeichnet.


2. Anzeige aufgeben:

Um eine Anzeige oder Auktion aufgeben zu können, muss man sich vorher
registriert haben und die Zahlung der Jahresgebühr muss bei uns eingegangen sein. Ob und wie lange eine Registrierung aktiv ist, kann man im Log-In-Bereich "Meine Daten" einsehen.

Als aktivierter User klickt man auf "Anzeige aufgeben" oder "Auktion aufgeben" und füllt das dort vorhandene Formular aus. Bitte auch die entsprechende Kategorie und Rubrik genau auswählen. Am Schluss die Userdaten nicht vergessen und dann auf "Weiter zum nächsten Schritt" klicken.

Jetzt sieht man seine Anzeige als "Vorschau". Sie ist noch nicht aktiv und kann noch geändert werden. Wenn alles in Ordnung ist, auf "aktivieren" klicken und die Anzeige wird sofort online gestellt.

Die Anzeige bleibt dann für max. 90 Tage in der FUNKBOERSE Datenbank gespeichert. Eine vorzeitige Löschung durch den Aufgeber ist im Bereich "Meine Daten" möglich.


2. Anzeige wieder löschen:

Mit den Registrierunsdaten (User-ID und Passwort) in "Meine Daten" im linken Menü einloggen. Dann "Meine Anzeigen" anklicken.
Jetzt erhält man eine Auflistung aller aktiven Anzeigen.
Diese kann man entweder durch anklicken von "löschen" komplett löschen oder
durch anklicken von "ändern", in ihrem Inhalt verändern,
z.B. ein bereits verkauften Artikel herauslöschen und die übrige Anzeige weiter laufen lassen.



3. Bild vom eigenen Webserver in eine Anzeige einfügen

Um Ihre Anzeigen attraktiver und effektiver zu gestalten, besteht die Möglichkeit ein Bild zur näheren Beschreibung einzufügen.

Einfach die Quelle der Bilddatei in das entsprechende Eingabefeld bei "Anzeige aufgeben" eintragen.

Beispiel:
Beispiel einer Bild-Url

Als Dateiformat wird nur .gif oder. jpg (JPEG) akzeptiert. Andere Dateiformate funktionieren nicht.

Scannen Sie das Bild bitte mit 72 dpi, bzw. rechnen es auf 72 dpi herunter. Eine höhere Auflösung bringt im Internet keine besseren Ergebnisse, sondern verlangsamt nur die Ladezeit.
Das Bild darf max. 500 Pixel breit sein. Als optimale Größe empfehlen wir ca. 250 x 250 Pixel.

(Achtung: Auf dem qsl.net-Server abgelegte Bilder funktionieren evtl. nicht!)

4. Bild auf den FUNKBOERSE-Server uploaden:

Bei der nachfolgenden Beschreibung gehen wir davon aus, dass das gewünschte Bild bereits als Datei auf dem heimischen Computer vorliegt. Wie Sie Bilder von Ihrem Scanner oder Ihrer Digitalkamera auf Ihren Computer übertragen, entnehmen Sie bitte der Beschreibung des Scanners oder der Digitalkamera und dazugehöriger Bildbearbeitungssoftware.

Schritt 1:
Als erstes "mit Bild, das Bild auf den FUNKBOERSE-Server uploaden!" anklicken.



Schritt 2:
In diesem Fenster entweder den bereits bekannten Pfad zu dem Bild auf ihrer Festplatte eingeben oder auf "Durchsuchen/Browse" klicken.



Schritt: 3:
Wenn man auf "Durchsuchen/Browse" geklickt hat, kann man das Bild auf der Festplatte suchen.
Hat man es gefunden, klickt man auf die Datei und danach auf "Öffnen".

Schritt 4:
Der Pfad zu Ihrer Bild-Datei steht nun im Upload-Fenster.
Jetzt nur noch auf "Bild uploaden!" klicken.
Das Bild sollte nicht größer als 500 x 500 Pixel groß sein.
Als Dateiformat wird nur .gif oder .jpg (JPEG) akzeptiert.


Schritt 5:
Jetzt sieht man seine Anzeige in der Vorschau. Einfach nur noch auf "Anzeige aktivieren!" klicken und die Anzeige ist eingefügt. Wenn Sie Ihr Bild dort nicht sehen oder noch andere Änderungen vornehmen wollen, klicken Sie auf "Ändern!".




5. Funktion der funkboerse.de-Auktion:

Neben normalen Kleinanzeigen bietet die funkboerse.de jetzt auch die Möglichkeit Artikel gegen Höchstgebot nach Ablauf einer vorher bestimmten Zeitspanne zu verkaufen - also eine Online-Auktion.

Bei Auktionen mitbieten:

Wer bei der Auktion mitbieten (und auch per Auktion verkaufen) möchte, muss auf jeden Fall vollständig registriert sein, d.h. mit gültiger eMail-Adresse und vollständiger Postanschrift. Ohne diese vollständige Registrierung ist keine Auktionsteilnahme möglich. Falls Sie das noch nicht gemacht haben, können Sie sich jetzt und hier registrieren.

Dann kann's los gehen: Auktionen sind durch gelben Hintergrund und einem kleinen Hammersymbol gekennzeichnet. Wenn Sie etwas Interessantes gefunden haben, und mitbieten möchten, klicken Sie auf "Auktion ansehen". Und das Auktionsfenster erscheint mit allen Informationen...

Falls Sie noch Fragen an den Verkäufer haben, klicken Sie einfach auf seine eMail-Adresse und schicken ihm eine eMail.

Bieten im Einzelnen: Sie geben Ihr Persönliches Höchstgebot in das Eingabefeld ein und bestätigen die Angaben mit Ihrer User-ID und Ihrem Passwort. Anschließend klicken Sie auf "Bieten" und Ihr Gebot wird automatisch verarbeitet. Achtung, Ihr Gebot ist verbindlich! Nach erfolgreicher Bearbeitung erscheint automatisch wieder die Seite der Auktion mit dem aktualisiertem Gebot. Der Höchstbieter erscheint immer an oberster Stelle - mit seiner eMail-Adresse, dem aktuellen Höchstgebot und dem Gebotsdatum. Nach Auktionsende erhält der Höchstbieter wie auch der Verkäufer eine eMail mit allen Informationen zu der jeweiligen Auktion, damit man sich gegenseitig zur Abwicklung des Geschäfts verständigen kann.

Das Persönliche Höchstgebot ist der Preis, den man bereit ist, für den gewünschten Artikel maximal zu bezahlen. Er bleibt während der Auktion geheim.

Alles weitere übernimmt der Automatische Auktionsmanager.
Der Automatische Auktionsmanager ist ein Agent, der während Ihrer Abwesenheit bei der laufenden Auktion für Sie bis zu dem eingegebenen Persönlichen Höchstgebot mitbietet.
Wenn ein weiterer Interessent Ihr letztes Gebot überbietet, bietet der Auktionsmanager automatisch das nächsthöhere Gebot - genau so lange bis Ihr persönliches Höchstgebot erreicht ist.
Die Steigerungsschritte werden vom Verkäufer bei Eingabe seiner Auktion festgelegt (1, 2, 5 oder 10 EURO). Daran hält sich der Automatische Auktionsmanager. Falls jedoch ein weiterer Interessent ein Gebot abgibt, das Ihr Persönliches Höchstgebot übersteigt, hört der Auktionsmanager auf zu bieten und steigt aus der Auktion aus.
In diesem Fall erhalten Sie eine eMail, die Sie über den aktuellen Stand der Auktion informiert. Und wenn Sie möchten, können Sie ein neues Persönliches Höchstgebot eingeben, um den Mitbieter noch einmal zu überbieten.

Bei zwei gleichen Höchstgeboten von verschiedenen Bietern zählt das zuerst abgegebene Gebot.



Per Auktion verkaufen:

Wie auch beim Bieten muss der Verkäufer vollständig mit eMail und Postadresse registriert sein.

Achtung: Alle Eingaben genau überlegen, wenn einmal ein Gebot auf eine Auktion eingegangen ist kann nichts mehr ge- oder verändert werden!

Füllen Sie das Anzeigenformular immer komplett aus und ergänzen es möglichst mit einem Bild. (Das erspart Nachfragen zum Artikel und erhöht vor allem die Verkaufs- und Gebotschancen!)

Der Bereich mit dem gelben Hintergrund definiert die Auktionsdaten. Wenn Sie an einer Auktion teilnehmen wollen, müssen Sie hier (logisch, oder?!) "Biete als Auktion" anklicken. Der Startpreis der Auktion (nur volle Euro, keine Cent, keine Kommatas, keine Punkte) muss eingetragen werden. Dann die Laufzeit der Auktion festlegen. Ein Tip: Je länger diese ist, um so mehr Interessenten haben die Möglichkeit sich daran zu beteiligen. Deshalb ist als Standard 14 Tage eingetragen, kann aber bei Eingabe individuell auf 7 oder 3 Tage verkürzt werden.
Ausserdem können Sie die Steigerung der Gebotsschritte festlegen: 1, 2, 5 oder 10 EURO. Die Zahlungs- und Versandbedingungen können Sie ebenfalls vorab definieren.
Eingabe von Name und eMail ist nicht notwendig, da diese Daten aus der Registrierung übernommen werden.

Jetzt brauchen Sie nur noch Ihre User-ID und Ihr Passwort einzugeben, sicherheitshalber noch einmal alle Ihre Angaben auf Richtigkeit überprüfen, und schließlich auf "Anzeige aufgeben" klicken.

Ihre Anzeige wird nun als Auktion eingefügt. Solange noch keine Gebote darauf eingegangen sind, kann Ihre Anzeige bzw. Auktion noch geändert oder gelöscht werden. Ist jedoch einmal ein Gebot dafür eingegangen, ist Ihre Anzeige verbindlich und kann in keiner Weise mehr gändert werden!

Wenn nach Ablauf der Auktionszeit keine Gebote eingegangen sind, können Sie die Auktion im Bereich "Ändern & Löschen" verlängern, verändern oder löschen. Ansonsten werden die Daten einer nicht verlängerten Auktion automatisch nach 3 Monaten gelöscht.


6. Bewertungssystem für Auktionen:

Hinweis: Das Bewertungssystem funktioniert nicht für "normale" Kleinanzeigen, da hier keine eindeutigen Transaktionen nachverfolgt werden können. Um Missbrauch vorzubeugen, ist es deshalb nur bei Auktionen möglich den Geschäftspartner über unser System zu bewerten, da nur Auktions-Transaktionen nachvollziehbar sind.

Nach Ende einer Auktion haben die an der Transaktion beteiligten Geschäftspartner die Möglichkeit sich jeweils gegenseitig zu bewerten. Diese Bewertung ist öffentlich und dient anderen, sich ein Bild über die Anbieter bzw. Bieter in der funkboerse.de-Auktion zu machen. Das Bewertungsprofil informiert sozusagen über den Ruf des Geschäftspartners. Es informiert über das Zahlungsverhalten des Kunden, den Versand oder ob die Ware in Ordnung war und dem Angebot entsprochen hat. Man kann also sagen: Je mehr positive Bewertungspunkte, desto besser ist der Ruf ! Ihre Bewertung hilft allen. Bitte bewerten Sie stets sachlich, ehrlich und emotionslos. Bevor Sie eine negative Bewertung abgeben, versuchen Sie bitte, sich mit dem Auktionspartner gütlich zu einigen, oft sind es nur Kommunikationsprobleme.

Sie haben 3 Monate Zeit (ab Auktionsaufgabe), eine Bewertung abzugeben.

Wir entfernen keine Bewertungen oder Kommentare.

Für eine einmal abgegebene Bewertung sind Sie im vollen Umfang verantwortlich. Überlegen Sie deshalb bitte sorgfältig, bevor Sie eine Bewertung abgeben! Beleidigungen oder Verleumdungen werden nicht toleriert.

9. Bezahlung der Nutzungsgebühr:

Zur Nutzung aller Leistungen der FUNKBOERSE (Aufgeben von Anzeigen und Auktionen, Mitbieten bei Auktionen) ist eine Jahresgebühr von 6 Euro inkl. Mwst. zu entrichten. Weitere Gebühren durch die FUNKBOERSE fallen nicht an! Die Jahresgebühr wird im voraus berechnet und ist innerhalb von 30 Tagen nach Anmeldung fällig. Sie kann entweder durch Überweisung auf das

Konto 71003354 bei Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg (BLZ 269 513 11)
Kontoinhaber: QUERCUS GmbH

Für SEPA-Überweisungen ist unsere Internationale-Kontonummer wie folgt:

Internationale Konto-Nr. (IBAN): DE03 2695 1311 0071 0033 54
Internationale Bankidentifikation (BIC): NOLADE21GFW

oder durch Zusendung eines 10-Euro-Scheins in Bar per Post (am Besten per Einschreiben) beglichen werden. Bei Bezahlung von 10 Euro erfolgt eine Freischaltung für 20 Monate.

Unsere Postadresse ist:
QUERCUS GmbH
Abt. FUNKBOERSE
Zum Reitplatz 10
D-31234 Edemissen
Deutschland

Bei beiden Zahlungsarten bitte die User-ID und Rufzeichen oder Name nicht vergessen, damit die Zahlung auch schnell und eindeutig zugeordnet werden kann!

Mit Eingang und Verbuchung des Geldes erhält der User seine uneingeschränkte 12-monatige (20-monatige) Freischaltung für die FUNKBOERSE. Er wird darüber per eMail und in seinem Log-In-Bereich informiert. Dort findet man dann auch eine Rechnung zum Ausdrucken.


Fragen, Anregungen oder (konstruktive) Kritik bitte an unsere e-Mail: mail@funkboerse.de.
Wir wünschen allen Nutzern unseres Services viel Spaß und Erfolg !

Das funkboerse.de Team.





Auktionen |  KW-Geräte |  UKW-Geräte |  PR, RTTY, SSTV |  Computer |  Antennen |  Messgeräte |  CB-Funk | 
Empfänger/Scanner | Betriebsfunk/BOS |  Oldie Radios |  sonstiges |  Tausch |  Verschenke |  QRP  |  Bauteile | Literatur  | Surplus
Home |  Forum | Gästebuch |  Links |  Impressum       -     © 1999-2013 - funkboerse.de, www.quickweb.de